Spieler bewusstlos, Abbruch nach einer Minute: Derby in Ecuador eskaliert

Was für ein Skandal in der ersten ecuadorianischen Liga! Das Derby zwischen dem Club Sport Emelec und dem Barcelona Sporting Club am Sonntag war kaum angepfiffen, schon musste es wieder beendet werden. Wegen Ausschreitungen auf den Rängen wurde das Spiel nach nur einer Minute abgebrochen.

Nach dem frühen Führungstreffer von Barcelona nur wenige Augenblicke nach Anpfiff der Partie sorgte der Jubel der Gäste für Tumulte. Der frenetische Jubel der Spieler an der Eckfahne löste offenbar viel Unmut bei den Heimfans aus der ecuadorianischen Hafenstadt Guayaquil aus.

Ecuador: Derby zwischen Emelec und Barcelona eskaliert

Von den Rängen flogen Gegenstände in Richtung der Spieler, zwei Profis wurden davon am Kopf erwischt. Besonders Paco Rodriguez hat es schwer getroffen – er wurde kurzzeitig bewusstlos, musste vom Feld getragen werden. Der Unparteiische sah sich dazu gezwungen, die Begegnung sofort abzubrechen.

Am Tag nach dem Vorfall wurde die Partie schließlich wiederholt – ohne Rodriguez und ohne Zuschauer. Barcelona gewann das Nachhol-Derby am Ende mit 3:1.

Spieler bewusstlos, Abbruch nach einer Minute: Derby in Ecuador eskaliert wurde gefunden bei mopo.de

Gehen Sie zur Quelle
Author: Philipp Wetterkamp