Blitz-Rezept fürs Abendessen: Überbackene Brote mit Mozzarella und Pesto

Manchmal muss es schnell gehen: Die Kids quengeln, der Hunger ist groß, oder man ist einfach zu müde, um noch lange in der Küche zu stehen. Gerade dann kommen Blitz-Rezepte wie unsere überbackenen Brote mit Mozzarella und Pesto wie gerufen. Sie brauchen weder wenige Zutaten noch wahnsinnig viel Zeit, was perfekt zu einem manchmal stressigen Alltag passt.

Bevor wir euch das Rezept für die überbackenen Brote mit Mozzarella und Pesto zeigen, stellen wir euch noch eine andere Idee mit frischem Brot im Video vor. Vielleicht lasst ihr euch die das nächste Mal zum Abendesen schmecken?

Für euch im Video: Croque Monsieur

überbackene Brote mit Mozzarella und Pesto: Blitzrezept fürs Abendbrot

Die Brote sind schnell gemacht und müssen dann lediglich in die Röhre. Holt die Familie vor die Ofentür, denn wenn der Mozzarella langsam zerläuft und sich mit dem Pesto vereint, dann läuft einem schon beim Zusehen das Wasser im Mund zusammen. Die Brote werden im Ofen außerdem schön knusprig – das ist dann beim Essen ein herrlicher Knapperspaß! Und das Beste: Man kann das eigene Abendbrot mit den Händen essen! Wer liebt das nicht?

Diese Zutaten braucht ihr für 4 Portionen:

Für das Pesto:

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g (veganer) Parmesan
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Brote:

  • 4 Scheiben Landbrot oder 8 Scheiben Baguette
  • 8 Scheiben (veganer) Mozzarella
  • 2 Handvoll Rucola

Und so gelingt die Zubereitung.

1. Zunächst den Ofen vorheizen (180 Grad Umluft). Derweil das Pesto zubereiten, indem alle Zutaten miteinnder püriert werden. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die Brotscheiben mit Mozzarella belegen und das Pesto darüber verteilen. Die Brote auf ein Ofengitter mit Backpapier legen und 10 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist.

Lest auch: Backofen reinigen: Die besten Tipps und Hausmittel

3. Die Brote aus dem Ofen holen, gewaschenen Rucola darüber verteilen und noch warm servieren.

Noch schneller stehen die überbackenen Brote mit Mozzarella und Pesto auf dem Tisch, wenn ihr gekauftes Pesto benutzt. Ihr könnt die Ofenstullen auch variieren, indem ihr sie mit getrockneten oder frischen Tomaten belegt. Einfach ausprobieren, was schmeckt!

Extra-Tipp: Wenn ihr mehr Zeit habt, könnt ihr das Brot auch selbst backen. Hier zeigen wir euch ein Rezept für ein schnelles Vollkornbrot wie vom Bäcker!

Probiert auch: Mozzarella-Brot: Frisches Fladenbrot mit extra viel Käse

Habt ihr die überbackenen Brote mit Mozzarella und Pesto schon probiert? Dann verratet uns auf Instagram oder Facebook, wie sie euch geschmeckt haben!

Gehen Sie zur Quelle
Author: Franziska Peter